Ihr Warenkorb ist leer.

Wir versenden nach: Österreich Deutschland


Unser Assortiment


Selbstabholung


jeden Tag
9.00 - 18.00 Uhr
Marktstr. 42
32839 Steinheim

Bestelltelefon


05233 7097487

Wasseraufbereitung für mehr Tee- und Kaffeegenuss

Erleben Sie ein ganz neues Geschmackserlebnis von Tee und Kaffee mit dem gefilterten Osmosewasser.

Kaffee und Tee entfalten  im reinen Wasser ein intensives Aroma, weil der Eigengeschmack von Tee oder Kaffee  nicht mehr durch andere Stoffe aus dem Trinkwasser beeinflusst wird.

Sämtliche Fremstoffe aus dem Trinkwasser werden mit dem Wasserosmosefilter ausgefiltert, feinste Nuancen im Geschmack können zur Geltung kommen.

So sparen Sie bei der Tee- und Kafeezubereitung mit dem Osmosewasser bis zu 30% Kaffeepulver und Tee.
 

Reines Trinkwasser ist  die besete Vorsorge für Ihre Gesundheit, denn das Wasser ist das wichtigste Lebensmittel.
Wasser,  macht 70 % unseres Körpers und sogar über 90 % unseres Gehirns aus. Wir benötigen das Wasser für zahlreiche Körper Funktionen welche von der Verdauung / Reinigung bis zur Wärmeleitung im Körper reichen.
Es wird empfohlen 2 bis 2,5 L Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Nicht jedes Wasser ist für unseren Körper optimal, denn der Körper kann umso besser entschlacken, je weniger Mineralien das aufgenommene Wasser enthält. Unser Körper kann in Wasser gelöste Mineralien nicht gut aufnehmen. Grund hierfür sind die zu großen Bausteine, die dadurch nicht in die Zellen durch die Zellmembran gelangen können. Wird dem Körper aber reines Wasser angeboten, so sind die "Ankerplätze" des Wassers noch frei und können leichter Abfallprodukte des Körpers aufnehmen.

Leitungswasser kommt leider nicht in Frage , da es durch den sogenannten Biofilm verkeimt ist, d.h. Schleimablagerungen in Rohren, an Dichtungen und Duschköpfen. Dort finden die Bakterien Nährböden und können sich vermehren. Entscheidend für die Schleimbildung ist die Beschaffenheit der Rohre und vor allem die Belastung des Trinkwassers mit Nitrat und Phosphat, das zum Nährstoff für den Biofilm wird.

Ein solches Trinkwasser erhält man am besten durch ein Wasseraufbereitungssystem mit einem Wasser-Osmosefilter.

Mit dem schadstofffreien Wasser bereiten Sie den gesunden Tee und Kaffee mit dem hervorragenden Geschmack.
Wasserosmosefilter ist nicht nur gesundheitsfördernd, sondern spart Zeit und Geld.

Wie funktioniert die Wasserosmoseanlage?
Leitungswasser durchläuft mehrere Reinigungsstufen, damit man reines Wasser bekommt.

Reinigungsstufen
1. Stufe: Grobsedimentvorfilter 20µ zur Entfernung von Sand, Rost, Insekten, Fasern und groben Schmutzpartikeln (empfohlener Wechsel alle 6 - 8 Monate)*
2. Stufe: Aktivkohlefilter zur Reinigung von Ölen, organischen und reaktiven Verbindungen wie z.B. Chlor sowie zur Beseitigung von unerwünschtem Geschmack (empfohlener Wechsel alle 9-12 Monate)
3. Stufe: Feinsedimentvorfilter zur Entfernung von Mikrosedimenten bis 1µ (empfohlener Wechsel alle 9-12 Monate)
4. Stufe: Filmtec-Osmosemembran zur Filterung des Wassers bis auf Molekülebene (Nanofiltration). Entfernung von Teilchen bis zu einer Größe von 0,0001 Mikrometer aus dem Wasser, Entzug aller gelösten Substanzen bis zu 99 %. Gefiltert werden z.B. Kalk, Nitrat, Arsen, Schwermetalle, Asbest, Hormone, Pestizide, Herbizide, Medikamentenrückstände sowie radioaktive Substanzen wie Uran (empfohlener Wechsel alle 24 - 36 Monate)
5. Stufe: Inline-Aktivkohlenachfilter zur Auffrischung des gereinigten Wassers nach der Tanklagerung direkt vor dem Verbrauch (empfohlener Wechsel alle 24 - 36 Monate)

Gerne führen wir bei Ihnen (Raum Berlin) einen kostenlosen Trinkwasser-Test durch!

Information und Beratung
www.bio-vitalis.eu
info@bio-vitalis.eu


Wasserrohr aus dem Haus in Berlin, Verkaulkung und Verkeimung ist sichtbar

Grenzwerte für Trinkwasser in Deutschland

Trinkwasserqualität / UNESCO Bericht März 2003 - Deutschland auf dem Platz 57

Zurück


SSL Certificate Provider